Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.

Datenschutzerklärung Akzeptieren

Roadrunnes Sübaden
Instagram Natalie Instagram Jonas
Weltweit

Auf der Snow Road unterwegs

01.02.2020 - Natalie
Der Cairngorms National Park ist der größte Nationalpark Schottlands und liegt im Zentrum der Highlands. Er ist geprägt von den Grampian Mountains, in denen man bei entsprechender Witterungslage auch Ski fahren kann. Als wir im Januar dort waren, war dies zwar nicht möglich, jedoch lag trotzdem etwas Schnee, weshalb sich die Wahl unserer Route auf dem Weg Richtung Ostküste als gute Wahl erwies.

Nach einer Nacht am Rande Aviemores, der wohl größten Ortschaft im Nationalpark, fuhren wir von Aviemore im Westen über die Snow Road bis nach Ballater im Osten und somit einmal quer durch den Cairngorms National Park. Die Landschaft, die wir vorfanden, war beeindruckend. Immer wieder legten wir daher einen Zwischenstopp ein.

Mit 1.310 Höhenmeter ist der Ben Macdhui übrigens der höchste Berg der Grampian Mountains und gleichzeitig einer der höchsten Großbritanniens. Besonders im Sommer zieht es viele Wanderer in den schönen Nationalpark, die beispielsweise den Ben Macdhui erklimmen wollen. Ein weiterer Anziehungspunkt für Touristen ist Balmoral Castle. Das am Fluss Dee gelegene Schloss wurde im 14. Jahrhundert von Sir William Drummond errichtet und dient heute als Sommerresidenz von Queen Elisabeth II. Während die Queen meist von August bis Oktober dort weilt, ist die Burg bei Braemar in den Monaten zuvor für Touristen geöffnet. Im Winter ist ein Besuch jedoch nicht möglich.

Scroll to Top