Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.

Datenschutzerklärung Akzeptieren

Roadrunnes Sübaden
Instagram Natalie Instagram Jonas
Test

Test: innosnack Innobites Runner's-Fudge

26.07.2020 - Natalie
Bis zu zehn Gels drücken sich manche Läufer innerhalb der 42,195 Kilometer eines Marathons rein. Um den Magen daran zu gewöhnen, sieht das im Training gerade bei langen Läufen oft nicht viel anders aus. Auch wenn Jonas und ich eine solche Anzahl an Gels noch nie innerhalb eines Rennens konsumiert haben, setzen wir besonders bei den angesprochenen längeren Läufen gerne auf eine natürlichere, gesundere und aus unserer Sicht auch sympathischere Alternative. Die Innobites Runner's-Fudge von innosnack liefern einerseits langanhaltende Energie und schmecken andererseits ausgesprochen gut, ein Grund hier mal etwas ausführlicher auf die kleinen Fudge-Stückchen einzugehen.

Ebenso wie zahlreiche weitere Produkte der bayrischen Marke innosnack liefern auch die Innobites Runner's-Fudge schnelle und langanhaltende Energie. Da innosnack seit jeher auf Isomaltulose als natürliche Zuckerart vertraut, wird der Blutzuckerspiegel kontrollierter und langanhaltender erhöht, ohne dass man als Sportler in ein Energieloch fällt. Dies macht sich nicht nur auf der zweiten Hälfte eines langen Dauerlaufs, sondern auch bei Trainingsläufen am frühen Morgen, die man auch mal nüchtern läuft, bemerkbar. Als zweiter Energielieferant dient der Inhaltsstoff Teff (Zwerghirse), auf den unter anderem äthiopische Weltklasseläufer vertrauen.

Die Konsistenz des Fudge ist angenehm weich, sodass das Kauen auch während des Laufens leicht fällt. Geschmacklich punktet das Produkt durch einen natürlichen Erdbeergeschmack, der jedoch nicht zu süß ist. Zudem kleben die Fudge-Stückchen anders als handelsübliche Energiegels nicht. Die Innobites Runner's-Fudge sind darüber hinaus glutenfrei, zusatzstoffrei sowie vegan und werden nachhaltig ohne Palmfett hergestellt. Eine Packung wiegt 35 Gramm und somit ungefähr so viel wie ein Energiegel und liefert 125 kcal. Zusätzlich zur Nutzung vor und während sportlicher Aktivitäten können wir die Innobites Runner's-Fudge von innosnack auch für Vorlesungen, Meetings oder lange Tage am Schreibtisch empfehlen. Die Konzentration kann so spürbar länger aufrechterhalten werden.

Erhältlich sind die Innobites Runner's-Fudge hier. Infos rund um die innovativen innosnack-Produkte gibt es hier: www.innosnack.de
Scroll to Top